Wenn ein Arch nicht genug ist | Der Arches Nationalpark

Wenn ein Arch nicht genug ist | Der Arches Nationalpark

Yes Sir, so brauchen wir das! Nachdem wir schon befürchteten dass wir uns mit dem Zion NP das Beste zu Beginn gegönnt hatten, kam der Arches National Park daher und wir durften uns wieder fühlen wie ein Kind das man mit nem glatt gebügelten Hunni in den Süßigkeitenladen schickt. Wir wussten gar nicht wo wir uns zuerst bedienen sollten so reichhaltig war der Tisch gedeckt den uns Mutter Natur hier präsentierte. Als die Arches, also diese Steinbögen die sich wie natürliche Brücken Gib mir den Rest
Der Bryce ist nicht heiß | Kurztrip in den Bryce National Park

Der Bryce ist nicht heiß | Kurztrip in den Bryce National Park

Utah hat richtig viel zu bieten und es reiht sich schon fast ein Hammer National Park an den nächsten. Nach dem Zion NP stand also ein Abstecher zum Bryce National Park auf dem Programm. // Der Weg ist das Ziel Die Fahrt dorthin führt entlang eines tollen Scenic Drive mit vielen Möglichkeiten zum Rasten und Natur genießen. Allerdings geht es auch konstant nach oben, denn der Bryce liegt auf 2400 m. Zum Vergleich: Der Feldberg ist nur 1500 m hoch. Als wir uns dem Gebiet langsam näherten Gib mir den Rest
Trekking und Hiking im Zion National Park

Trekking und Hiking im Zion National Park

Hach, der süße Duft des Geldes, die blinkenden Reklametafeln und die Aussicht auf den schnellen Dollar. Las Vegas, dieses funkelnde Moloch inmitten der Wüste liegt genau auf unserer Route zwischen Joshua Tree und Canyonlands National Park und lässt uns nicht ohne einen Wegzoll passieren. Doch langsam, der Reihe nach. // Route 66 Nachdem wir den Joshua Tree NP verlassen haben freuten wir uns schon auf unseren nächsten Park und machten uns auf den Weg zum Canyonlands National Park doch es kam Gib mir den Rest

Neuigkeiten per Mail

Du möchtest exklusive Infos für Selbstfahrer und wir sollen dir Bescheid geben wenn was richtig krasses passiert?

werbung

Aktueller Standort