Unser blaues Wunder | Ein Tag am Lake Tahoe

Unser blaues Wunder | Ein Tag am Lake Tahoe

Wie so vieles war der Lake Tahoe im Vorfeld nicht geplant doch er lag äußerst prominent auf unserer Route zum Yosemite Nationalpark und darum legten wir einen kurzen Stop in dieser, wie wir bemerkten, noblen Gegend ein. Als wir ankamen dämmerte es bereits und der See als solcher war nicht wirklich gut zu erkennen, dafür waren wir umso mehr verwundert dass all die schönen Villen ihr Grundstück mit Weihnachtsdekoration verschandelten. Es waren geschmückte Tannen, beleuchtete Rudolph the Red nosed Reindeer Figuren und allerlei Weihnachtskugeln und Fensterdekoration zu sehen. Wir haben bisher nicht herausgefunden was das um diese Jahreszeit soll, also falls uns jemand aufklären kann, nur zu.

Wie es sich für diese Gegend gehörte waren die Hotels entsprechend angesiedelt und so machten wir einen Abstecher ins Hyatt Hotel. Naja, gut.. eigentlich nur in die Lobby um dort auf den bequemen Sesseln das Internet zu nutzen und uns über die Gegend zu informieren. Da wir eh schon da standen haben wir dann auch ganz frech auf dem überdimensionalen Hotelparkplatz genächtigt so hatten wir auch direkt erstklassige Sanitäre Anlagen zu Verfügung. Wir geben zu, man wird dreist.

// Der Tag am See

Den nächsten Tag haben wir am wirklich sehr schönen Lake Tahoe verbracht. Das Wasser ist irre klar und während man dort mit Flipflops, Shorts und T-Shirt herumlaufen kann zeigen sich in der Ferne die mit Schnee bedeckten Berge. War ein witziges Bild als wir in der nahe gelegenen Stadt im besten Sommeroutfit rumliefen, während einem Leute mit Ski und Winterklamotten entgegenkamen.

idyllisches Plätzchen für eine kleine Kajak Fahrt

idyllisches Plätzchen für eine kleine Kajak Fahrt

Wir sind wohl tatsächlich in den Parks auch etwas abgehärtet, den warmes Wasser ist meistens Fehlanzeige und auch hier nutzten wir am Seeufer die Möglichkeit der Kaltwasserduschen.

Wer es bisher nicht wusste, unser Trip ist nix für Warmduscher – Arrr!

Zum fotografieren war es leider nicht die Beste Zeit, da wir auch bereits am späten Nachmittag weiterfuhren aber für alle die mit Kamera bewaffnet dort auflaufen, möchte ich den Bonsai Rock dringend empfehlen. Er ist einfach zu finden wenn man weiß wo man schauen muss :) Ich konnte dort leider kein tolles Bild machen aber ich gebe gerne die GPS Koordinaten weiter und wünsche viel Erfolg.

GPS Koordinaten Bonsai Rock – Lake Tahoe: N39 11.095 W119 55.664

 

Meinungen, Kommentare, einfach mal grüßen? Nur zu..

*

*

*Benötigte Felder Yo, bitte die notwendigen Felder ausfüllen

Neuigkeiten per Mail

Du möchtest exklusive Infos für Selbstfahrer und wir sollen dir Bescheid geben wenn was richtig krasses passiert?

werbung

Bis hier gefahren

3765 km

Aktueller Standort